Zur Startseite Campus Wannsee
Campus Wannsee
Akademie für Fort- und Weiterbildung der
Wannsee-Schule für Gesundheitsberufe e. V.

 
STARTSEITE  |  AKADEMIE FÜR FORT- UND WEITERBILDUNG  |  KURSANGEBOT
AKTUALISIERT AM 19. 10. 2017


Zusatzqualifikation Pflegeexperte für pädiatrische und neonatologische Schmerztherapie

Schmerzmanagement in Neonatologie/ Pädiatrie bis hin zum Jugendlichen

Download Informationsblatt (mit den Modalitäten zur Bewerbung)



Fachliche Leitung:

Barbara Loczenski
Dipl. Pflegepädagogin, GKP, Pflegesachverständige, Wundmanagerin, algesiologische Fachassistenz
Berlin





Tim Szallies
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Pain Nurse Pädiatrie, Algesiologische Fachassistenz
Berlin

In Deutschland leiden ca. 350.000 Kinder und Jugendliche an Schmerz. Bei vielen von ihnen wird der Schmerz nicht sofort als solcher erkannt, weil er von Kindern anders geäußert und wahrgenommen wird als von Erwachsenen (Bauchschmerzen, Unwohlsein, etc.)

Es werden Kenntnisse/ Fähigkeiten zur Schmerzerkennung, -verständnis, -therapie im Bereich der Neonatologie/ Pädiatrie vermittelt.
Im Mittelpunkt steht der altersgerechte, situativ angemessene Umgang mit Schmerz auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.


Kursinhalte:     Schmerzentstehung, -wahrnehmung

Expertenstandard/ Dokumentation

Schmerzpsychologie / -konzepte

Pflegerische Schmerzlinderung

Operatives Schmerzmanagement

Medikamentöse / nichtmedikamentöse Schmerztherapie

Gesprächsführung mit pädiatrischen Patienten und deren Angehörigen


Zielgruppe:

Pflegende aus der Pädiatrie, Neonatologie

Termin(e):    


Kurs: PädAlgFA18 (20 Punkte)
21.08.2018 - 24.08.2018, 08.30 - 16.00 Uhr
25.09.2018 - 28.09.2018, 08.30 - 16.00 Uhr

Gebühr:



PädAlgFA18:     800,00 EUR
(ermäßigt 720,00 EUR für Mitglieder)



Kursgebühr enthält Pausenverpflegung sowie Seminarunterlagen.

Hinweis:

Hinweis: ermäßigte Preise gelten auch für die Mitglieder der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.
Hier finden Sie unser Informationsblatt mit den Modalitäten zur Bewerbung.

Download Informationsblatt (mit den Modalitäten zur Bewerbung)